25 Jahre Autolackiererei Wollmann


Von:  Bundesverband - Torsten Schmidt / 29.07.2020 / 11:44 / 61 Tag(e)


Paul Kehle, Präsident der Bundesfachgruppe Fahrzeuglackierer (BFL) und Torsten Schmidt, Institut für Fahrzeuglackierer (IFL) besuchten Alexander Wollmann im saarländischen Losheim am See.


  • v.l.n.r. Paul Kehle, Alexander Wollmann, Diana Wollmann, Torsten Schmidt

Alexander Wollmann bekleidet das Amt des Fachgruppenvorsitzenden der BFL im Saarland, ist im Gesellen-und Prüfungsausschuss im Maler- und Lackiererhandwerk der Innung Saarbrücken tätig und kümmert sich aktiv um den Nachwuchs.

Im Jahr 1994 gründete er die Autolackiererei Wollmann. Heute steht auf einer Gewerbefläche von 4000m² ein Fahrzeuglackierfachbetrieb mit modernster Technik und eine Fahrzeugaufbereitung. Geplant ist als Neubau eine Karosserie- und Mechatronikabteilung, um diese Arbeiten aus der Lackiervorbereitung auszusiedeln.

Das Team der Autolackiererei Wollmann besteht aus 17 Fachkräften aus den einzelnen Unternehmensbereichen sowie zwei Auszubildenden im Bereich Fahrzeuglackierung.

Diana und Alexander Wollmann führen gemeinsam den Innungsfachbetrieb in erster Generation. „Unsere Aufgabe besteht darin, unseren Kunden dauerhaft erstklassige Lösungen und Ergebnisse anzubieten. Dazu zählen das Unfallgeschäft, Privat- und Großkunden, Leasingflotten und Industriepartner rund um unser Handwerk.“, so Alexander Wollmann. 

Aktuell absolviert sein Sohn Mirco die Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk mit dem Schwerpunkt Fahrzeuglackierung, um später einmal in die Fußstapfen seines Vaters treten zu können.


Alter: 61 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK