Verlängerte Erklärungsfrist für Lohnsteuer-Anmeldungen während der Coronakrise


Von:  BV, GIT, Isabel Birk / 13.05.2020 / 09:19 / 14 Tag(e)


Das BMF bietet nun auch die Möglichkeit, eine verlängerte Frist zur Abgabe der monatlichen und vierteljährlichen Lohnsteueranmeldungen zu nutzen.


  • Stock-505520450_andreikorzhyts

Arbeitgeber, die selbst ihre Lohnsteueranmeldungen abgeben (oder auch Dritte damit beauftragt haben) und die durch die Krise nachweislich und unverschuldet daran gehindert sind, können eine verlängerte Frist von maximal zwei Monaten nutzen. Nötig ist dazu ein Antrag nach § 109 Abs. 1 AO.

(BMF, Schreiben vom 23.04.2020, Az. IV A 3 – S 0261/20/10001 :005)

Schon Anfang April hatte das BMF verschiedene Maßnahmen für die Erleichterung von Zuwendungen an von der Coronakrise Betroffene beschlossen.

(BMF, Schreiben vom 09.04.2020, Az. IV C 4 – S 2223/19/10003 :003)

Die Zusammenfassung finden Sie noch einmal in den BMF-Schreiben.

Alter: 14 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK